English
LogoKamaruta

KAMARUTA e.V.    Know-How-Transfer for Healthcare
nachhaltig - miteinander - kompetent

Über Kamaruta
Organisation
Projekte
Projektförderung
Application
Mitglied werden
Pressestimmen
Newsletter
Bildarchiv
Projektförderung

Ziel von KAMARUTA e.V. ist ein nachhaltiger Know-How-Tranfer zur Verbesserung der Organisation in der Gesundheitsversorgung.

Im Folgenden sind Bereiche genannt, in denen KAMARUTA hilfreich sein kann. Dies schließt andere Bereiche nicht aus:
  • Prozess-Management: z.B. Klinische Pfade, Verfahren der Patientenaufnahme.
  • Material-Management: z.B. Verbesserungen der Arzneimittelausgabe, Reorganisation der Lagerlogistik.
  • Personal-Management: z.B. Maßnahmen zur Personalentwicklung, nachhaltiger Aufbau von Motivation und Kompetenz unter den Mitarbeitern.
  • Daten- und Informationsmanagement: z.B. Einführung von Krankenhausinformationssystemen.
  • Qualitäts-Management: z.B. Reduktion von Wartezeiten, Weiterentwicklung von Hygienestandards, verbesserte Patientenverwaltung etc.
  • Finanz-Management: z.B. Budgetplanung, Rechnungswesen.
  • Planung im Allgemeinen: z.B. Strategietreffen, Marketing, Sponsorenschaft.
Die Unterstützung durch KAMARUTA soll dem Bedarf der Pojektpartner in Afrika genügen. Die Planung und Umsetzung der Projekte erfolgt partnerschaftlich.

Kennen Sie ein Projekt, bei dem Sie denken, dass wir helfen können? Nehmen Sie in diesem Fall gerne Kontakt mit uns auf. Verwenden Sie dazu entweder das Antragsformular, oder schreiben Sie uns einfach eine email. Falls uns das Projekt förderwürdig erscheint, werden wir weitere Details nachfragen.

Beachten Sie bitte:
  • Der Finanzrahmen eines Projektes sollte 3.000,- € nicht überschreiten.
  • Die Mitgleider von KAMARUTA e.V. bieten ihre Dienste auf freiwilliger Basis an.
  • Jeder Antrag wird bearbeitet. Wir können aber nicht garantieren, dass er bewilligt wird!
Hier finden Sie das Antragsformular.

Bitte senden Sie den ausgefüllten Antrag an: >>be@kamaruta.de<<




Verantwortlich im Sinne des MDStV/ViSdP: KAMARUTA e.V.
© | 2006